"Manche leuchten, wenn man sie liest." Die nachfolgenden Autoren haben meiner Meinung nach unsere naturspirituelle Landschaft und die spirituelle Frauenbewegung in einem besonderen Maße geprägt. Manche waren Vorreiterinnen der Frauenspiritualität, andere Instanzen der Ritualmagie, einige Meisterinnen des über Bord werfens und neue Wege findens und weitere einfach Quellen der Inspiration. Vielen Dank, dass eure Bücher leuchten!

Du bist herzlich dazu eingeladen Autoren für diese Liste vorzuschlagen. Maile mir einfach Deinen Vorschlag mit einer kurzen Begründung.

 



 Starhawk - www.starhawk.org

Starhawks Bücher begleiten mich von Anfang an. Durch "Zufall" habe ich mir mit 14 Starhawks "Der Hexenkult als Ur-Religion der großen Göttin" als Buchpreis von meiner damaligen Schule ausgesucht ( mir war damals nicht klar, dass die Bücher in der großen Aula der Schule vom Schuldirektor übergeben werden würden... ) Ich habe das Buch wie einen Schatz gehütet und viel mit ihm gearbeitet. Noch heute ist es eine Quelle der Inspiration und gehört meiner Meinung nach zu DEN Standardwerken, die einfach jeder Hexenkult-Interessierte lesen sollte.
Starhawk kommt aus San Francisco, ist diplomierte Psychologin, Autorin, Erd-Aktivistin und die "Mutter des Reclaimings". Sie ist eine der Vorreiterinnen des "Ökofeminismus" und gehört zu den bekanntesten Stimmen der naturspirituellen Bewegung. Sie engagiert sich besonders für Perma-Kultur, Umweltschutz und Menschenrechte. Starhawk hält weltweit Vorträge, gibt Workshops und unterrichtet.

Inhalt: Reclaiming, Autorin, Perma-Kultur, Blog, Projekte
Bücher: Der Hexenkult als Ur-Religion der großen Göttin, Die 12 wilden Schwäne, Mit Hexenmacht die Welt verändern, Das fünfte Geheimnis...
Sprache: Englisch



Zsuzsanna Budapest - www.zbudapest.com

Zsuzsanna Budapest ist eine der Matronen der feministischen Spiritualität und hat mit ihrer Arbeit die spirituelle Frauenbewegung und die neuen Hexen stark beeinflusst. Bereits 1959 emigrierte sie in die USA, doch ihre Wurzeln liegen in Ungarn. Dort wurde sie auch von ihren Vorfahrinnen in die eigene Familientradition eingeweiht. Zsuzsanna Budapest prägte u.a. mit ihrem Buch "Herrin der Dunkelheit, Königin des Lichts" maßgeblich die dianische Tradition und somit den feministischen Zweig des  Hexentum. Sie verband Spiritualität und Politik und beeinflusste so nachhaltig die Frauenbewegung. Ihre Rituale inspirieren noch heute.

Inhalt: dianisches Hexentum, Autorin, Tarot
Bücher: Herrin der Dunkelheit, Königin des Lichts, Das magische Jahr, Mondmagie, Die Göttin im Büro, Die Göttin im Schlafzimmer...
Sprache: Englisch



 Luisa Francia - www.salamandra.de

Luisa Francia ist bunt, eine Querdenkerin und ein Freigeist. Sie in eine Schublade sperren zu wollen wäre eine hoffnungsloses Unterfangen. Insbesondere im deutschsprachigen Raum ist sie eine Pionierin der Frauenspiritualität. Luisa Francia webt Magie. Sie ist eine Zauberkundige, Blickwinkelwenderin, Heckenhockerin und Weltenhopserin - eine der ganz großen Magierinnen unserer Zeit, die mit Witz und einem Augenzwinkern Wissen weiter gibt. Luisa Francia hat bereits über dreißig Bücher veröffentlicht, von denen jedes seinen eigenen Charme hat. Sie hält Lesungen sowie Vorträge, macht Filme, unterrichtet Yoga, leitet Seminare, malt und stellt aus.

Inhalt: Frauenspiritualität, Autorin, Magie, Tagebuch, Horoskop
Bücher: Eine Göttin für jeden Tag, Drachenzeit, Steinreich, Das magische Kochbuch, Weidenfrau und Wiesenkönigin, Schutzrituale...
Sprache: Deutsch & Englisch



Dr. Heide Göttner-Abendroth - www.goettner-abendroth.de

Dr. Heide Göttner-Abendroth ist Philosophin und Kultur- und Gesellschaftsforscherin. Sie ist die Begründerin der modernen Matriarchatsforschung und widmet bereits seit 1976 ihre Arbeit der Frauenforschung mit dem Schwerpunkt der matriarchalen Gesellschaftsform. Sie ist die Leiterin und Gründerin der 1986 entstandenen „Internationalen Akademie HAGIA“. Dr. Heide Göttner-Abendroth war Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, organisierte Weltkongresse für Matriarchatsforschung, und hält noch heute Vorträge.
Gemäß ihrer Definition sind Matriarchate nicht die spiegelbildliche Umkehrung von Patriarchaten, sondern stattdessen mutter-zentrierte Gesellschaften, die auf mütterlichen Werten zum Wohle aller aufbauen. Diese Werte gelten für alle - Frauen wie Männer gleichermaßen.

Inhalt: Matriarchat, Frauenforschung, Autorin
Bücher: Das Matriarchat I, II & III, Die Göttin und ihr Heros, Die tanzende Göttin, Matriarchale Landschaftsmythologie...
Sprache: Deutsch & Englisch



  Vicky Gabriel - www.seelentanz.org

Vicky Gabriel gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren. Ich liebe ihre ehrliche, geerdete und sehr persönliche Art zu schreiben. Sie läd ein eigene Erfahrungen zu sammeln, auszuprobieren und den eigenen Weg fernab von Dogmatismus und Esoteriktüddelüt zu finden. Besonders "Der alte Pfad" und "Wege zu den alten Göttern" empfehle ich immer wieder gerne.
Vicky Gabriel ist ausgebildete Tanztherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Auf dem Weidenhof begleiten drei Generationen gemeinsam Menschen auf ihrem Weg. Das Angebot umfasst u.a. Seminare, Ausbildungsgruppen, Tanztherapie und Schwitzhütten.

Inhalt: Schamanismus, Hexentum, Autorin, Tanztherapie, Seminare
Bücher: Wege zu den alten Göttern, Der alte Pfad, Seelenpfade, Naturpfade, Teenwitch...
Sprache: Deutsch



 

 

Das Netzwerk der Göttin ist ein Wegweiser auf den alten Pfaden. Wir verbinden Hexen, Heiden, Göttinnen, Frauen- und Naturspiritualität. Wir weben ein buntes, magisches Netz, welches offen für alle positiven paganen Ausrichtungen ist. Im Zentrum unseres Netzes steht die Göttin, das Weibliche und die Liebe zu Mutter Erde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok